Notfallmanagement für Heilpraktiker

Akut lebensbedrohliche Notfälle kommen in einer Naturheilpraxis glücklicherweise eher selten vor. Sie können aber überall im Alltag auftreten und erfordern fachkundige Hilfeleistung von einem Heilpraktiker, denn von ihm werden seitens des Gesetzgebers deutlich höhere Kenntnisse und Fähigkeiten erwartet als von einem Laien. In einem Notfall muss demnach - im Rahmen der gesetzlich zugelassenen Möglichkeiten - die bestmögliche Erstversorgung gewährleistet werden, bis ein Arzt die weitere Behandlung übernimmt. Potenziell bedrohlichen Notfallsituationen wie sie z.B. als Kreislaufregulationsstörung oder anaphylaktische Reaktion häufiger in Naturheilpraxen vorkommen können, verlangen ebenso verantwortungsbewusstes und den vorgegebenen Standards angepasstes Handeln.

Auch wenn Sie „nur“ mit Homöopathie arbeiten (wollen), müssen Sie als Heilpraktiker(in) in der Lage sein, fachkundig mit akuten oder potenziellen Notfallsituationen umgehen zu können. Dieser Kurs bietet einen systematischen Überblick, was in welcher Notfallsituation Schritt für Schritt zu tun ist. Theoretische Module mit anschaulichen Darstellungen im Wechsel mit vielen praktischen Übungen in der Gruppe testen, trainieren und vertiefen das Gelernte. Im „Ernstfall“ werden Sie dann leichter in der Lage sein, Ihr Wissen abzurufen und auf logische, selbsterklärende Maßnahmen zurückzugreifen, um zügig handeln zu können. Empfehlungen für bewährte naturheilkundliche Maßnahmen und Mittelgaben im Notfall runden den Kurs ab.

Die Teilnehmerzahl ist von (mindestens 4) auf 8 Teilnehmer/innen begrenzt, um Ihnen ausreichend Gelegenheit für intensives Training und interaktive, praktische Übungen in der Gruppe zu geben.

45

Themen des Kurses

  • allgemeines Vorgehen in Notfällen (inklusive neuer Richtlinien) und rechtliche Situation des Heilpraktikers
  • lebensrettende Sofortmaßnahmen (Basis und erweiterte Maßnahmen)
  • Griffe, Lagerungen und Reanimation
  • häufige Notfälle in der Naturheilpraxis
  • die passende Notfallausrüstung (die eigene Ausrüstung kann zum Üben mitgebracht werden)
  • viele praktische Übungen u.a. auch am Phantom
  • naturheilkundliche und homöopathische Behandlungsmöglichkeiten im Notfall

 

Kosten: 180 € (mit ausführlichem Skript) Material wird gestellt

Download Anmeldeformular

Dozentin:

Renate Rieger, Heilpraktikerin